Dienstag, November 01, 2005

Die Kraxe ist zurück

Die Kraxe ist zurück. Genau genommen schon seit 2 oder 3 Wochen, doch wollte sie sich nicht von ihrer reizenden Entführerin, der Mme Fufu trennen. Nun ist sie heimgekehrt und liegt unter meinem Bett, träumt davon wie schön es doch in Afrika war

und wie gerne sie wieder in den Urlaub fahren würde. Die Kraxe meinte Paris wäre schön, an Sylvester, oder Japan zur Kirschblüte. Leider konnte ich der Kaxen Fernweh nicht beschwichtigen, muss ich doch meine eigenen Läuse vom Kopfe essen und mit dicken Wolldecken und Eskimostiefeln mein Dasein in meiner kalten Wohnung fristen, den das im Buch notierten Texte anstreichenden Finger halb abgefroren weil aus Decke schauend.

Kommentare:

失踪 hat gesagt…

leider. also der letzte satz ist ja grammatikalisch nicht korrekt (musste ich feststellen, jetzt wo ich kartoffolas maggi lese).

Herr K. hat gesagt…

was soll denn da falsch sein?

失踪 hat gesagt…

korrekt: "...der den im Buch notierten Text anstreichende Finger halb abgefroren wiel aus der Decke schauend"

schöner: "...der aus der Decke schauende, den Buchtext anstreichende Finger halb abgefroren"

Herr K. hat gesagt…

nun ich habe schlafdefizite. und mein gehirn voll von fragen. aber danke camus. nett dass du mich korrigierst.