Mittwoch, August 09, 2006

Magrit und Ferdinand

Camus und meine Wenigkeit haben uns neue alte Räder gekauft. Auf dem Elbeflohmarkt hat uns ein windiger Verkäufer für ein paar Kröten zwei seiner alten Diamantvelos überlassen und obwohl die Erneuerung des Meinigen beim Radhändler über doppelt so teuer war als das Ding selbst, erfreuen die beiden unsere Gemüter. Magrit und Ferdinand.
Da Magrit nicht mit einer Klingel gesegnet war haben wir eins unserer zahlreichen Uralträder ausgeschlachtet und sie damit versehen und nun klingelt Camus, scheinbar zum ersten mal eine Klingel besitzend, jeden Passanten, Radfahrer, Auto oder Hund an, an dem er vorbeiknattert. Wie Heidi.

Kommentare:

失踪 hat gesagt…

danke für dieses liebe kompliment. ich habe sogar spatzen angeklingelt. manchmal habe ich ganz laut geklingelt und die passanten auf der anderen straßenseite aufmerksam gemacht. meine erste richtige klingel! hurrahurra. ja, ich finde es dient meiner eigenen sicherheit wenn ich auf mich aufmerksam mache. schlangen hören ja nichts. die sind taub. aber spatzen und autos, das hilft.

karantula hat gesagt…

warum wird der hase nicht dick, wenn man ihn füttert?

Herr K. hat gesagt…

weil der einen tollen stoffwechsel hat. zudem geht er oft sport machen. manchmal, da hüpft er ja auch oder kratzt sich. der paul.

失踪 hat gesagt…

seit wann machen karotten dick? und allzu viel bekommt er auch nicht zu essen. ausserdem ist paul ja nur 8 stunden am tag im netz. ansonsten hat er frei und wohnt bei uns, hauptsächlich in herrn k.s bett. jetzt gerade räkelt er sich in meinem rosa pullover.

karantula hat gesagt…

und hat er nie durst? mag er nicht auch einmal einen apfel?

karantula hat gesagt…

wenn er sich kratzt, hat er bestimmt läuse. schickt ihn doch mal schwimmen.

失踪 hat gesagt…

ja! ich finde auch dass er mal in die waschmaschine muss. für scabbers habe ich auch schon eine verabredung mit der waschmaschine.